Aktuelle Zeit: Mi 13. Dez 2017, 19:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 138 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Vorstellung: Hallo aus Köln :)
BeitragVerfasst: Mi 1. Mär 2017, 18:15 
Offline
PCOOA-Mitglied
PCOOA-Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Di 5. Aug 2003, 15:39
Beiträge: 2947
Wohnort: Hattingen
Oh man, ich freu mich so für und mit euch!
Genial!

[ Post made via iPhone ]

_________________
Greetings, Markus.
/ Ebay=markus_schwert

ADAM 25

1980 Kawasaki KZ1000C3 (aus Massachusetts, Department nicht bekannt)
1987 Dodge Diplomat CHP
1986 Kawasaki KZ1000P1 "LAPD" (Original Department in California unbekannt)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorstellung: Hallo aus Köln :)
BeitragVerfasst: Mi 9. Aug 2017, 13:01 
Offline
PCOOA-Mitglied
PCOOA-Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 18. Jul 2015, 10:05
Beiträge: 367
Wohnort: Köln
Bevor der Thread hier wieder einschläft:

In der Zwischenzeit waren ein paar Kleinigkeiten zu machen. Zum einen ist die Wasserpumpe undicht geworden welche meine bessere Hälfte mit mir als Assistenz gewechselt hat. Kaum war das repariert ist der Haubenzug gerissen. Kein großes Thema, aber stellenweise ein bisschen fummelig.

Als kleines i Tüpfelchen haben wir uns Replicas der originalen Nummernschilder anfertigen lassen. Zum Glück stand das Nummernschild in den Service Records drin ;)

Wir werden auch noch einmal probieren Jenny anzuschreiben in der Hoffnung das wir von Ihr endlich mal die Maße bekommen. Die Gute lässt sich mit Ihren Antworten leider immer ein paar Monate Zeit.

_________________
1993 9C1/L05 Chevrolet Caprice Kings County Sheriff Unit 763 8)
1992 Chevrolet Caprice Classic :D

"Movement is the universal language of personal freedom"
Louis Chevrolet

APZAA!!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorstellung: Hallo aus Köln :)
BeitragVerfasst: Mi 22. Nov 2017, 14:29 
Offline
PCOOA-Mitglied
PCOOA-Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 18. Jul 2015, 10:05
Beiträge: 367
Wohnort: Köln
Next Update:

Zitat:
Ms.B

Soooo dann gibt es von mir dann auch endlich das Update zum technischen Zustand des Sheriffs. :)

Dass er im Leerlauf (der nach wie vor zitterig war) hinten dunkel rausgepustet hat, das ist vermutlich allen bekannt, spätestens seit Karlsruhe. *lach*. Es wurde ja dann auch viel spekuliert, was das hat sein können, von Ventilschaftdichtungen, bis Kolbenringe, bis hin zu einem völlig kaputten Motorblock. Letzteres fand ich besonders abwegig muss ich sagen, denn ab von diesen beiden Symptomen fuhr das Auto ja immer absolut unauffällig und hatte auch volle Leistung.

Schlussendlich habe ich mich dann entschieden, das Auto zu Sönke zu geben, denn seien wir ehrlich, ich kann nicht auf Teufel komm raus bei mir zuhause in Köln mal gerade den Motor aufmachen und es darauf ankommen lassen, was da los ist. Da fehlt mir das Knowhow für.
Sönke hat dann eine Kompressionsmessung im ersten Schritt gemacht und siehe da, der Motor wirkte da erstmal erstaunlich gesund. :D Die Kompression war überall mindestens bei 10 bar. Sorgen muss man sich ja wohl erst machen, wenn das so bei 6,5- 7 rumdümpelt. Was soll ich sagen, ist ein wirklich haltbarer Motor. :cowboy:
Mit der Kompressionsmessung lag dann die Vermutung nahe, dass es den Kolbenringen noch gut geht. :D So weit so gut. Es waren dann wohl zwei Zündkerzen verbrannt und alle ölig, aber sonst alles unauffällig. Daher die Entscheidung, erstmal nicht den ganzen Motor auseinander zu bauen.

Also ging es dann dran, die Ventilschaftdichtungen zu tauschen und siehe da, man förderte Reste zutage, die zeigten, dass die definitiv hin sind. Also ein Tausch und alles wieder zusammen gebaut. Im Zuge dessen hat sich dann noch gezeigt, dass meine Achse undicht war und Öl in die Bremse hinten gelaufen ist, also das noch in Ordnung gebracht und Radlager getauscht, weil die hinüber waren. Zu guter Letzt ist dann noch mein (warum auch immer) nutzlos herumhängender Temperatursensor angeschlossen worden.

Jaaaa und dann war der große Moment da und Sönke hat mehrere Probefahrten gemacht, um alles zu checken. :) Was soll ich sagen? Da pustet nix dunkles mehr raus, da ist nix mehr unrund und meiner Temperaturanzeige geht es auch gut! :D:D:D

Fazit: Gut, dass ich nicht den ganzen Motor hab auseinander nehmen lassen, denn das wäre gelinde gesagt an dieser Stelle Unsinn gewesen! :)

Nun steht das Auto ja im Winterschlaf und ich hoffe, vor Saison Beginn noch meine knackende Lenkung hinbekommen zu können und vielleicht neue Reifen und dann ist der Sheriff endlich technisch so dermaßen fit, dass man tatsächlich mit dem sogenannten Fun Part anfangen kann. :)

Ich freu mich so sehr, im März damit zu fahren, das könnt ihr euch gar nicht denken! Das ist so ein riesiger Felsen, der mir da runtergefallen ist, dass der Motor nun repariert ist und vor allem bin ich wieder einmal mehr als begeistert, wie robust und fit der Sheriff noch ist mit seinem Alter und seiner Laufleistung.

_________________
1993 9C1/L05 Chevrolet Caprice Kings County Sheriff Unit 763 8)
1992 Chevrolet Caprice Classic :D

"Movement is the universal language of personal freedom"
Louis Chevrolet

APZAA!!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 138 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de